Spiel: Zelda - A Link Between Worlds

Zelda und ich: Quasi eine Lebensgeschichte mit ganz viel Herz. Ich kann mich noch gut erinnern als ich das erste Mal die goldene Packung des GameBoy-Spiels in Händen hielt. Es war Weihnachten und ich war wohl der glücklichste Junge auf Erden. Ehrfürchtig schob ich die Kassete in den GameBoy und den On-Knopf beiseite. Das obligatorische "bling" ertönte und ich tauchte ab in eine völlig neue Welt die es zu entdecken gab um als Link meine Pflicht als Held zu erfüllen. Am Ende sollte alles nur ein Traum gewesen sein aber das war mir egal. Zelda und ich waren unzertrennlich geworden. Da ich selbst erst sehr spät andere Konsolen besitzen durfte spielte ich die Vorgänger in den darauf folgenden Jahren erst nach. Und schließlich auch fast alles was folgte. Ich kann kein Lieblingsspiel nennen aber ich glaube "Links Awakening" für den Gameboy hat hier doch die Nase vorne. Zum Einen weil es mein erstes eigenes Zelda Spiel war und zum Anderen weil die "Handheld-Konsole" die perfekte Plattform für ein Spiel dieser Art war. Später wurde unsere Liebe teilweise auf eine harte Probe gestellt wenn ich an so manche Konsolen- oder Wii-Versionen denke. Mal zu kindlich, mal zu frickelig in der Steuerung, mal zu einfach, mal zu schwer. Aber all dies gehört glaube ich dazu, zu einem Spiel wie Zelda.

Ausser bei "A Link Between Worlds" wie es scheint. Es funktioniert perfekt auf dem 3DS und ich liebe die Freiheit mir selbst den Weg durch das Abenteuer zu suchen, das "Crafting" um meine Ausrüstung zu verbessern, die unglaublich gut gestalteten Dungeons und die Geschichte des rundum gelungenen Zelda-Spiels. Jetzt wo ich durch bin frage ich mich, ob ich wirklich alles entdeckt habe und schlage das erste Mal im Internet nach, um dann festzustellen, dass dies nicht ganz der Fall ist. Und so bleibt mir wohl keine andere Wahl als noch einmal nach Hyrule und Lorule einzutauchen um alles bis ins kleinste Detail zu erkunden. Ich freue mich drauf bei einem Zelda-Spiel das ich mir nicht hätte besser vorstellen können.